Multifunktionales Haus in Betziesdorf

Vom Leerstand zum Multifunktionalen Haus.

Pilotprojekt des Landkreis Marburg – Biedenkopf.

·      Umwandlung der ehemaligen Schule in Betziesdorf zu einem "Multifunktionalen Haus"

Vor einigen Jahren wurde der Schulbetrieb in Betziesdorf eingestellt. Seit dem steht das markante Gebäude in der Ortsmitte leer, denn auch die Gemeindebücherei musste aufgegeben werden.

·      Pilotprojekt im Landkreis Marburg-Biedenkopf, das neben einem weiteren in Neustadt – Momberg durch den Landkreis unterstützt wird und in die weiteren Projekte

Ø „Älter werden im Dorf“

Ø „Entwicklung der neuen Ortsmitte“

Ø „Entgegenwirkung von Leerständen“

Ø „Schaffung neuer Infrastruktur in Betziesdorf“

integriert ist.

http://www.multiples-haus.de/files/bedarfskatalog.gif

 

Eine sinkende Mobilität der Einwohner wird durch die Mobilität der Dienstleister ersetzt. Dafür richten sich die Nutzer des Multifunktionalen Hauses zeitlich nach den Dienstleistern

 

·      Was zeichnet ein "Multifunktionales Haus" aus?

Ø ortstypisches Gebäude in zentraler Lage, einladend für Dorfbewohner und Dorfbesucher

Ø Ort für Information, Kommunikation, Dienstleistung und Nachbarschaft

Ø unterschiedliche Nutzung / Angebote unter einem Dach

Ø ausreichend Räumlichkeiten für verschiedene Dienstleistungen

 

·      Was bisher geschehen ist?

Ø Zwei Bürgerversammlungen in 2017 und 2018 mit erfreulich zahlreicher Resonanz aus dem Dorf

Ø Absichtserklärung/Kooperationsvereinbarung zur Nutzung der ehemaligen Schule zwischen Landkreis und Stadt Kirchhain von LR Kirsten Fründt und BGM Olaf Hausmann unterzeichnet

Ø Schlüsselgewalt für das Gebäude ist an die Stadt Kirchhain übergegangen

Ø Bürgerumfrage zur Einrichtung eines Multifunktionalen Hauses in Betziesdorf vom 25. Februar bis 10. März 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisse der Fragebogenaktion zum multifunktionalen Haus in Betziesdorf

1.)   Soziodemographische Fragen

Ø  Wer hat teilgenommen?

·        Rücklaufquote: 38,6%

·        Alterspanne: 16 bis 92 Jahre

·       Median: 54 Jahre

Ø  Geschlechterverteilung

47,6%

Männlich

48,6%

Weiblich

0,3%

Anderes

3,4%

Keine Angabe

 

 

2.) Abfrage von Angeboten zu sieben Schwerpunktbereichen:

Ø  Angebote des täglichen Lebens

23%

Einkaufsangebote

21%

Café

20%

Nachbarschaftshilfe

17%

Selbsthilfewerkstatt

13%

Friseur

7%

Kochen & Backen

Ø  Kulturelle Angebote

22%

Spieleabende

19%

Vorlesungen/Vorträge

17%

Büchertauschstelle

15%

Kino/Film

10%

Gemeinsames Singen

9%

Gemeinsames Tanzen

8%

Lese/Literaturkreis

Ø  Weiterbildungsmöglichkeiten

19%

Nachhilfe für Schüler

17%

Computerkurse

17%

Räumlichkeiten für Geselliges

17%

VHS-Angebote

15%

Basteln/Werken/Handarbeit

14%

Sprachkurse

Ø  Gesundheitsangebote

26%

Arztsprechstunde

26%

Physiotherapie

22%

Fitnesskurse

19%

Häusliche Pflege

7%

Telemedizin

Ø  Beratungsangebote

22%

Bürgerbüro

19%

Leben im Alter

18%

Banken & Versicherungen

16%

Beratung Stadt/Gemeinde

15%

Med. Themen

10%

Vereine & Ehrenamt

Ø  Angebote für Familien und Kinder

25%

Kinderbetreuung/Ferienbetreuung

23%

Sport- & Spielegruppe

18%

Krabbelgruppe

18%

Basteln/Werkeln/Handarbeit

16%

Lesegruppe

Ø  Angebote für Seniorinnen und Senioren

30%

Seniorensport

24%

gemeinsames Mittagessen

25%

Unterstützung im Haushalt

21%

Spielenachmittag

Zusammenfassung der am häufigsten genannten Angebote

Tägl.Leben

Einkaufsangebote, Café, Nachbarschafshilfe

Kultur

Spieleabende, Vorlesungen/Vorträge, Büchertauschstelle

Unterricht

Nachhilfe für Schüler*innen, Volkshochschulangebote, Weiterbildung

Gesundheit

Arztsprechstunde, Physiotherapie, Fitnesskurse, Gesundheit

Beratung

Bürgerbüro, Bank/Versicherung, Leben im Alter

Familie

Kinder-/Ferienbetreuung, Sport-/Spielegruppe, Krabbelgruppe

Älter werden

Senior*innensport, Unterstützung, gemeinsames Mittagessen

3.)  Angabe von sonstigen Angebotswünschen

• Kultur

Ausstellungen, Theater, Fotografie, Musik

• Outdoor

Fahrradtouren/Verleih, Gartenkurse

• Raum

Buchbare Räumlichkeiten für Vereine oder Feste

• Gemeinschaft

Flohmarkt, Informationstafel, Nähgruppe, Bibelgruppe

• Gesundheit

Logopädie, Präventionstraining, Fußpflege, Apotheke

• Versorgung

Markt, mobiler Supermarkt (biologisch/regional)

4) Angabe von Bürgerinnen und Bürgern, die selbst etwas anbieten würden.

Es wurden 14 Angaben gemacht. Im einzelnen wurde die Mithilfe angeboten für

 

v  Englischkurse

v  Nachhilfe

v  Fußpflege

v  Café-Betreuung

v  Koch-und Backangebote

v  Aufbau und Organisation einer Bäckerei

v  Hausverwaltung

v  Fotoausstellung

v  Präventionskurse

v  Interaktives Zusammensein zwischen Kindern und Senior*innen

v  Berufliches Coaching

v  Bibelkurs

v  Handarbeitstreffen

v  Gemeinsames singen

Fazit der Fragebogenaktion

Sehr gute Rücklaufquote. Auf Grund von Angaben zur konkreten Übernahme von Angeboten besteht bei den Bürgerinnen und Bürgern ein erhebliches Interesse. Die Angebote bzw. Angebotswünsche decken sich zum Teil mit Angeboten, die Personen anbieten würden. Die Struktur der nachgefragten Angebote beinhaltet sowohl Gewerbliche, Ehrenamtliche, Kommunale Angebote als auch Angebote des Landkreises

In der vorliegenden Präsentation wurden die Ergebnisse der Präsentation übernommen, die am 20.05.2019 in einer Bürgerversammlung in Betziesdorf vorgestellt wurde.

 

 

Mitteilungen aus der Lenkungsgruppe zum Multifunktionalen Haus Betziesdorf

 

Zur Lenkungsgruppe gehören

*     Gebäudemanagement                             à        Gunther Decker, Ulrich Ebert

*     gem. Mittagessen/Kaffeetrinken            à        Sylvia Göttig, Agnes Wienholt

*     Haushalts- und Nachbarschaftshilfe      à        Michael Feußner, Manfred Peter

*     Fitnesskurse                                            à        Dieter Tourte, Pascale Gringel

*     Spieleabende/Büchertauschstelle           à        Heinrich Schauer, Jürgen Geissler

*     Nachhilfeangebote                                  à        Claudia Bischofsberger

*     Selbsthilfewerkstatt, Repaircafé            à        Birgit Suelmann, Gerhard Kobermann

 

und als Mitglieder mit beratender Funktion

*     für die Stadt Kirchhain                           à        Kerstin Ebert und Bürgermeister Olaf Hausmann

*     für den Kreis                                           à        Mena Söhlke und Ulrich Buddemeier

Letzte Veröffentlichung vom 16. August 2019 – Stand vom 13. 08.2019

1. Projektsitzung am 06.05.2019

Es wurden folgende Punkte behandelt:

1.     Bürgerversammlung am 20.05.2019

·       Einladungen werden durch OB Betziesdorf bis zum Wochenende an alle Haushalte verteilt

·       OV Tourte erwartet deutlich über 100 interessierte Mitbürger*innen

·       Bauhof übernimmt Bestuhlung des DHG, sowie Aufbau der Leinwand

·       Beamer, Beschallung werden durch Stadt Kirchhain gestellt

·       Begrüßung durch LR Kirsten Fründt, BGM Olaf Hausmann, OV Dieter Tourte

·       Präsentation der Fragebogenergebnisse durch Mena Söhlke und Einstieg in die Diskussion

 

2.     Strukturierung des weiteren Vorgehens

·       o.g. Teilnehmerkreis fungiert als Projekt-/Lenkungsgruppe

·        Bildung verschiedener Arbeitsgruppen zu unterschiedlichen Aufgabenbereichen mit interessierten Einwohnerinnen und Einwohnern. Michael Feußner entwirft hierfür ein Organigramm

·       in jeder dieser AG`s soll mindestens ein Mitglied der Lenkungsgruppe vertreten sein

·       eigenständige Organisation zu Arbeitssitzungen, Aktionen etc. innerhalb der AG`s mit Tätigkeitsbericht an die Lenkungsgruppe

·       erste Themen: Hausmeister/Hauswirtschaft und Renovierungsarbeiten

 

3.     Umsetzbarkeit und Priorisierung der Fragebogenergebnisse

Angebote

Kurzfristig

Mittelfristig

Längerfristig

·       Angebote des täglichen Lebens

    Nachbarschaftshilfe
z.B. durch Aushang am Schwarzen Brett, Pinwand o.ä.

    Café

    Einkaufsangebote

·       Kulturelle Angebote

    Büchertausschstelle

    Spieletreff/-abende

     

     

·       Weiterbildungsmöglichkeiten

     

     

    Sprach- und/oder Computerkurse

·       Gesundheitsangebote

    Fitnesskurse
z.B durch Nutzung bestehender Angebote von TSV/VHS im DGH

     

    Arztsprechstunde

    Physiotherapie

    Häusliche Pflege     

·       Beratungsangebote

     

    Bürgerbüro

    Leben im Alter
z.B. durch Nutzung von Angeboten der Stabsstelle Altenhilfe des Landkreis MR-BID

    Banken

    Versicherungen

·       Angebote für Familien und Kinder

     

    Krabbelgruppe

    Kinder-/ Ferienbetreuung

·       Angebote für Senioren

    Seniorensport
z.B.durch Nutzung bestehender Angebote der VHS im DGH

    Haushaltshilfe
durch Aushang am Schwarzen Brett, Pinwand o.ä.

    Gemeinsames Mittagessen

     

     


 

2. Projektsitzung am 13.05.2019

Bürgermeister Olaf Hausmann und Kerstin Ebert (Stadt Kirchhain) wurden beide in die die Lenkungsgruppe als "Mitglieder mit beratender Funktion" aufgenommen.

1.     Bürgerinformationsveranstaltung am 20.05.2019

·       OV Tourte ruft die Mitglieder der Lenkungsgruppe zur Werbung im Freundes- und Bekanntenkreis für diese Veranstaltung auf

·       Lenkungsgruppe trifft sich bereits vor 19.00 Uhr, Kerstin Ebert bringt die Schlüssel zur alten Schule mit

·       Mitglieder des OB stehen während der Besichtigung für Fragen der Bürger*innen bereit

·       Zugang zum Dachboden und Keller der alten Schule werden versperrt

·       Ablauf der Veranstaltung nach Entwurf, den Kerstin Ebert vorab versendet hat

·       Manfred Peter wird mit BGM Hausmann die Diskussion leiten

·       Ziel: möglichst viele Unterstützer/Befürworter für das Projekt MFH Betziesdorf, sowie zahlreiche Helfer*innen in den Arbeitsgruppen gewinnen

 

2.     Weitere Angebote und Wünsche aus den Fragebogen

·       Angebote: Hausmeister/Hauswirtschaft (2x), Hausaufgabenhilfe

·       Wünsche:  Probenraum für Musikgruppen, Spiel-, Sportgeräte für Erwachsene

·       Ulrich Buddemeier gibt zu bedenken, dass bei vergleichbaren Projekten solche Geräte gefördert und beschafft wurden, jedoch nur unzureichend genutzt werden. Hier wäre eine Nutzung unter gezielter Anleitung eines Trainers in der Gruppe denkbar

 

3.     Aufstellung verschiedener Arbeitsgruppen

·       Gebäudemanagement

·       Gemeinsames Mittagessen / Café

·       Haushalts- und Nachbarschaftshilfe

·       Fitnesskurse / Seniorensport

·       Spieleabende / Büchertauschstelle

·       Selbsthilfewerkstatt / Repaircafé

·       Nachhilfe / Sprachkurse

·       Pool an Personen, die sich bei Renovierungsarbeiten einbringen (keine AG)

Michael Feußner wird das Organigramm mit kurzen Erläuterungen der Aufgaben anpassen und Listen vorbereiten, in die sich interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger eintragen können.

Weitere Vorschläge aus der Versammlung sollen ausdrücklich berücksichtigt werden. Fragen zur Finanzierung und zum Versicherungsschutz müssen seitens der Stadt noch geklärt werden.

 

3. Projektsitzung am 28.05.2019

1.     Nachbetrachtung Bürgerinformationsveranstaltung am 20.05.2019

·       mit 120 Anwesenden gute Resonanz, Erwartungen an Teilnehmerzahl wurden erfüllt

·       klare Struktur des Vorhabens MFH für jedermann erkennbar, dadurch Akzeptanz bei den Anwesenden für Mitarbeit in den AG`s

·       deutliche Erläuterung von OV Tourte, dass das MFH ein Teil des Gesamtprojektes „Neue Ortsmitte“ darstellt, ohne mit bestehenden Angeboten zu konkurrieren, wurde positiv aufgenommen

·       ausführlicher Pressebericht in der OP, spiegelte den Verlauf der Veranstaltung korrekt wider

·       Diskussion verlief etwas schleppend, bauliche Maßnahmen und damit verbundene Kosten standen im Vordergrund

·       Hinweis, dass ohne großen finanziellen Aufwand einzelne Wünsche aus dem Fragebogen sehr zeitnah umgesetzt werden können, hätten deutlicher kommuniziert werden können

·       weitere Helfer für Arbeits- und Lenkungsgruppe erforderlich. Jürgen Geißler hat bei Sylvia Göttig Interesse zur Mitarbeit in der LG bekundet, wird ab sofort ebenfalls eingeladen

 

2.     Aufgaben der Arbeitsgruppen

·       Arbeitssitzungen im MFH innerhalb der AG selbst terminieren

·       Welche Arbeiten fallen an?

·       Wie organisieren wir uns?

·       Was wird benötigt?

·       Bündelung der Ergebnisse der einzelnen AG`s in der LG

·       Weitergabe von Bedarfsanmeldungen über die Lenkungsgruppe

·       KEINE Einzelmaßnahmen mit anderen Stellen (z.B. Stadt/Kreis) im Alleingang, dies geschieht ausschließlich über die LG

 

3.     Zuordnung von Mitgliedern der Lenkungsgruppe zu den einzelnen AG`s

·       Gebäudemanagement                                       à        Gunther Decker, Ulrich Ebert

·       gem. Mittagessen/Kaffeetrinken                      à        Sylvia Göttig, Agnes Wienholt

·       Haushalts- und Nachbarschaftshilfe                à        Michael Feußner, Manfred Peter

·       Fitnesskurse                                                      à        Dieter Tourte

·       Spieleabende/Büchertauschstelle                     à        Heinrich Schauer

·       Nachhilfeangebote                                            à        Claudia Bischofsberger

·       Selbsthilfewerkstatt, Repaircafé                      à        Birgit Suelmann, Gerhard Kobermann

·       Helferinnen und Helfer für Renovierungsarbeiten werden im Bedarfsfall informiert, keine AG

 

4.     Verschiedenes

·       Das MFH soll in das Gesamtkonzept "Neue Mitte Betziesdorf“ eingebunden werden. Das Nutzungskonzept sieht vor, alle Gebäude mit einzubeziehen

·       Die FDP hat eine große Anfrage mit 35 kritischen Fragen zum MFH eingereicht.

·       Das Projekt MFH wurde durch die Stadtverordnetenversammlung noch nicht beraten und beschlossen

·       Vorschlag von Ulrich Buddemeier, mit den bisherigen konkreten Maßnahmen und Ideen ins Rennen zu gehen und das strukturierte Vorgehen der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als schlagendes Argument vorbringen.

 

5.     Anstehende Aufgaben

·       Beginn der Projektarbeit in den AG`s

·       Zusammenfassung des Ergebnisses der Fragebogenaktion, drucken und Aushängen an öffentlichen Stellen im Dorf durch Michael Feußner

·       Das o.g. Ergebnis soll auf www.betziesdorf.de veröffentlicht werden

·       Jürgen Geißler soll die Lenkungsgruppe verstärken

·       Klärung zum Versicherungsschutz der ehrenamtlichen Helfer bei Arbeiten im MFH, Nutzung privater Werkzeuge und Maschinen, Übernahme der Nutzungskosten und Informationen zur Gebäudeversicherung über die Stadt Kirchhain

 

4. Projektsitzung am 25.06.2019

1.     Geldübergabe vom Landkreis für die Multifunktionalen Häuser in  Betziesdorf  und Momberg

·       Die vom Landkreis als "Startkapital" erhaltenen 2.500,- € verbleiben zunächst bei der Stadt Kirchhain und werden bei Bedarf nach Vorlage von Quittungen bzw. Verwendungsnachweisen abgerufen. Kerstin Ebert klärt das genaue Procedere ab.

 

2.     Veröffentlichung/Kommunikation der Zwischenergebnisse der Lenkungs- und Arbeitsgruppen

·       Veröffentlichung auf www.betziesdorf.de  

·       Veröffentlichung im Kirchhainer Anzeiger

 

3.     Versicherungsschutz

·       Alle Nutzer und Helfer des MFH sind über die Stadt unfallversichert. Hierfür ist es erforderlich, Arbeiteinsätze und Veranstaltungen vorher bei der Stadt anzumelden.

·       Privat mitgebrachte Werkzeuge, Maschinen und Geräte können nicht über die Stadt versichert werden. Der Einsatz erfolgt auf eigenes Risiko.

 

4.     Berichte aus den Arbeitgruppen

a)  AG Gemeinsames Mittagessen/Kaffeetrinken

·       Ein erstes gemeinsames Frühstück im Multifunktionalen Haus wird am Samstag den 03. August 2019 um 09.30 Uhr unter Mitwirkung der AWO Kirchhain stattfinden. Die  Vorbereitungen dazu beginnen um 8.00 Uhr.

·       Herbert Landmesser besorgt die Lebensmittel und erstellt Einladungen mit Rückmeldung, um eine ungefähre Teilnehmerzahl zu ermitteln.

·       Im Anschluss an das Frühstück, Unterhaltung der Gäste durch 2 Akkordeon-Spieler.

·       Es werden Listen ausgelegt, in die sich Interessenten für eine Folgeveranstaltung (Mittagessen o.ä.) eintragen können. Der Termin hierfür wird von der AG noch fest gelegt.

·       Bestuhlung aus DGH. Acki Wienholt klärt mit der Hausmeisterin Elke Schauberer die Verfügbarkeit des DGH ab.

·       Evtl. Nutzungskosten für Küche, Toiletten und ggf. Saal des DGH werden durch Kerstin Ebert abgeklärt.

·       Die weiteren Veranstaltungen dieser AG im MFH sind samstags vorgesehen.

 

b)  AG Büchertauschstelle/Spieleabende

·       Durch die AG werden zwei Bücherregale beschafft.

·       Das AG-Mitglied Hartmut Becker ist bereit, eine Auswahl Bücher seines Verlages zur Verfügung zu stellen.

·       Der eigentliche Büchertausch erfolgt nach dem Motto "Nimm eins raus – Stell eins rein".

·       Bei entsprechendem Bedarf sollen die Bücher ggfls. auch im Außenbereich des MFH (z.B. in einer alten Telefonzelle) angeboten werden, um dieses Angebot auch außerhalb der Öffnungszeiten des Multifunktionalen Hauses aufrecht zu erhalten.

·       Für einen ersten Spieleabend könnte die "Spielebrücke Marburg" ca. 50 Spiele zur Verfügung stellen.

·       Diese Spieleabende sollen freitags im MFH angeboten werden. Jürgen Geißler klärt mit Herrn Wehnert einen Termin nach den 03.08.2019 ab. Kerstin Ebert wird diesen im Kirchhainer Anzeiger veröffentlichen. Außerdem wird der Termin beim AWO-Frühstück bekannt gegeben.

·       Anregung: Installation von Senioren-Spielgeräten auf dem Spielplatz Dorfmitte.

 

c)  AG Gebäudemanagement

·       Für die ersten Veranstaltungen sind einige Arbeiten am Gebäude nötig.

·       Ausbesserungen am Putz in den ehem. Klassenräumen werden begonnen.

·       Am Samstag, den 20.07.2019  um 9.00 Uhr soll mit einer Grundreinigung der alten Schule begonnen werden.

·       Die Helferinnen und Helfer für Renovierungsarbeiten sowie die "Rüstigen Rentner Betziesdorf" sollen durch die Arbeitsgruppe angesprochen werden.

·       Die Wartungarbeiten der Heizung usw. erfolgt durch Stadt Kirchhain

·       Die losen Asphalt-Schollen auf dem Gehweg vor dem MFH müssen im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht durch den Bauhof der Stadt entfernt werden.

 

d)  AG Fitnesskurse/Seniorensport

·       Durch Zugang von Stephanie Welk, Isabel Barie und Birgit Feußner neben Pascale Gringel ist die Arbeitsgemeinschaft angewachsen und wird in Kürze die Arbeit aufnehmen.

 

e)  AG Nachhilfe

·       Konzeptidee: Bildung von Lerngruppen und Hausaufgabenhilfe

·       Kommunikation über Vereine, Jugendclub und Aushang in der Grundschule Bürgeln, Dorfmitte, schwarzes Brett im MFH, evtl. eigene Homepage/Facebook-Gruppe, Veröffentlichung bei Bedarf auf  www.betziesdorf.de

·       Offene Angebote von Workshops (z.B. wie halte ich eine Präsentation)

·       Gezielte Ansprache weiterer Personen zwecks Mitarbeit in der AG

·       Anfrage nach Hot-Spot im MFH über die Stadt, ob dies aus dem DGH (digitale Dorflinde) mittels Repeader für das MFH und Feuerwehrgerätehaus möglich ist. (Kerstin Ebert, Axel Fichtl)

 

5.     Anmeldungen zum Haushalt 2020

Ø  Barrierefreie Toiletten und sanitäre Anlagen im Erdgeschoss

Ø  Barrierefreier Zugang zum MFH

 

6.     Aufgabenverteilung

·       Weiterführen der Projekarbeiten in den AG`s

·       Zusammenfassung des Ergebnisses der Fragebogenaktion, drucken und Aushängen an öffentlichen Stellen im Dorf

·       Protokolle der LG sollen auf www.betziesdorf.de veröffentlicht werden

·       Klärung der Verfügbarkeit des DGH am 03.08.2019

·       Festlegung Termin Spieleabend

·       Stadt Kirchhain:           

o   Klärung der Auszahlung des Kreiszuschusses

o   Veröffentlichung der Zwischenergebnisse der LG, sowie der ersten Veranstaltungen im Kirchhainer Anzeiger

o   Klärung Nutzungskosten DGH bei Veranstaltungen im MFH

o   Weiterleitung der anstehenden Veranstaltungen und Arbeitseinsätze an die Versicherung

o   Entfernung der losen Asphalt-Schollen vorm MFH (Bauhof)

o   Einrichtung Hot-Spot im MFH und Feuerwehrgerätehaus

 

7.   Anstehende Termine im MFH

Ø  20.07.2018 – Grundreinigung MFH

Ø  03.08.2018 – 1. Gemeinsames Frühstück mit Unterstützung der AWO Kirchhain

Ø  Termin Spieletreff mit Spielebrücke Marbung wird noch geklärt

 

5. Projektsitzung am 15.07.2019

1. Reflexion letztes Protokoll

·       Auslagen werden gegen Vorlage der Ausgabebelege von der Stadt aus dem Kreiszuschuss ausgezahlt. Die Einreichung von Rechnungen/ Quittungen erfolgt gesammelt über Dieter Tourte an Kerstin Ebert.

·       Nutzungskosten für das DGH für die Nutzung der Küche, Toiletten, Bestuhlung etc.etc. bei Veranstaltungen im MFH werden laut Olaf Hausmann nicht erhoben.

·       Im Feuerwehrgerätehaus soll ein weiterer Hot-Spot zur Internetnutzung installiert und so positioniert werden, der auch die alte Schule mit versorgt.

·       Der Versicherungsschutz für Helfer/Unterstützer des MFH ist gewährleistet.

·       Nachhilfe- und Fitnesskurse sind z.Zt. nicht kommunal abgesichert, da dies keine originären Aufgaben der Stadt sind.  Damit solche Veranstaltungen im Rahmen der städtischen Einrichtung Multifunktionales Haus angeboten und somit kommunal versichert werden können ist ein Nutzungskonzept dringend erforderlich.

 

2. Berichte aus den Arbeitsgruppen

a)  AG Gemeinsames Mittagessen/Kaffeetrinken

·       Die Flyer für das gemeinsame Frühstück im MFH mit Unterstützung der AWO von Herbert Landmesser sind eingetroffen und werden diese Woche durch die AG verteilt.

·       Die Unterhaltung der Gäste durch 2 Akkordeon-Spieler geht klar.

·       Die Beschaffung der Lebensmittel, Deko usw. läuft.

·       Bestuhlung, Küchen- und Toilettennutzung à DGH

·       Bgm. Olaf Hausmann wird beim Frühstück nicht anwesend sein und den 1. Stadtrat Konrad Hankel und Stadtverordnetenvorsteher Klaus Weber informieren.

·       Einladung in der OP durch Kerstin Ebert.

 

b)  AG Büchertauschstelle/Spieleabende

·       Zwei Bücherregale wurden gekauft und werden diese Woche montiert.

·       Hartmut Becker stellt einige Bücher seines Verlages zur Verfügung, Irmgard Vollmerhausen bewirbt dieses Angebot im Dorf.

·       Idee: Zugang zu den Büchern auch außerhalb der Öffnungszeiten des MFH.

·       Der 1. Offene Spieletreff findet am 30.08.2019 um 18.45 Uhr im MFH statt. Herr Wehnert von der "Spielebrücke Marburg" wird ca. 50 Spiele zur Verfügung stellen.

·       Bekanntgabe dieses Termins mit Auslage der Flyer beim gem. Frühstück. Flyer in digitaler Form an Dieter Tourte zur Weiterleitung an Kerstin Ebert zum Drucken.

·       Idee: Becker-, Metzger-, Obstauto und sonstige Anbieter (z.B. Ökokiste, Hofgut Fleckenbühl, REWE-Naumann) zu einem festen Termin auf dem Schulhof zum Dorfmarkt einladen. Gleichlautende Anfragen seitens des Kreises sind beim Ortsbeirat eingetroffen.

·       Nächste Sitzung der AG am 27.07.2019 im MFH

 

c)  AG Gebäudemanagement

·       Samstag, 20.07.2019  um 9.00 Uhr: Grundreinigung der alten Schule und Außenverschönerung

·       Erstellung eines Belegungsplans notwendig

 

d)  AG Fitnesskurse/Seniorensport

·       Einberufung einer öffentlichen Info-Veranstaltung zur Abfrage, welche Angebote gewünscht werden, offene Diskussion am 16.09.2019.

·       Flyer zum Druck an Dieter Tourte, werden ebenfalls beim gem. Frühstück ausgelegt.

·       Kurse über VHS, Krankenkassen anbieten à Bezahlung und Versicherungsschutz gewährleistet.

·       Angebot: Indoor (Fitness, Ernährungsberatung etc.) und Outdoor (Nordic Walking, Fahrrad-touren etc.) mit wenig Aufwand realisierbar.

 

4.     Verschiedenes

·       Diskussion über die Einrichtung einer Facebook – Gruppe zum Multifunktionalen Haus Betziesdorf. Als Vorteile wurden genannt:

v die Erreichbarkeit junger Einwohnerinnen und Einwohner,

v eine schnelle Verbreitung von Informationen durch Teilen der Nutzer,

v ein weiterer Kanal zur Verbreitung von Informationen

v positive Bewertungen werden schnell und weit verbreitet

Als Nachteile werden angesehen:        

    negative Bewertungen werden schnell und weit verbreitet (Shit-storm)

    Admin notwendig, um solche negativen Kommentare zu beantworten

Fazit: Ein Facebook - accound wird vorerst nicht eingerichtet, soll jedoch nicht aus den Augen verloren werden. Nach Auswertung der Akzeptanz bei den ersten Veranstaltungen im MFH soll das Thema erneut auf die Tagesordnung gesetzt werden.

·       Für Aushänge und Mitteilungen soll ein Aushangkasten und ein "Schwarzes Brett" beschafft werden.

 

5.     Anstehende Aufgaben

·       Alle AG's führen ihre Projektarbeiten weiter,

·       Dieter Tourte übernimmt die Verteilung der AG-Protokolle und veranlasst den Druck/ die Herstellung der Flyer durch das Büro für Öffentlichkeitsarbeit bei der Stadt Kirchhain,

·       Michael Feußner erstellt eine Zusammenfassung der Ergebnisse der Fragebogenaktion und hängt diese an öffentlichen Stellen im Dorf aus,

·       Beschaffung eines Aushang-/ Miteilungskastens & einer Pinnwand/Schwarzes Brett zusammen mit der Stadt,

·       Einrichtung eines zusätzlichen Hot-Spots im Feuerwehrgerätehaus, der gleichzeitig die Abdeckung des Multifunktionalen Hauses sicherstellt.

 

6. Die nächsten Aktionen im MFH

Ø  20.07.2019 – Erste Erste Arbeiten, Grundreinigung und Außenverschönerung am Multifunktionalen Haus

Ø  27.07.2019 – Arbeitssitzung der AG Büchertausch/Spieleabende

Ø  02.08.2019 – Bestuhlung des MFH durch AG Gebäudemanagement

Ø  03.08.2019 – 1. Gemeinsames Frühstück mit Unterstützung der AWO Kirchhain, Vorbereitung ab 08:00 Uhr

Ø  30.08.2019 – 1. Spieletreff um 18.45 Uhr mit Herrn Wehnert von der Spielebrücke Marburg

Ø  16.09.2019 – öffentl. Info-Veranstaltung der AG Fitness

6. Projektsitzung am 13.08.2019

 

1.     Berichte aus den Arbeitsgruppen

a)  AG Gemeinsames Mittagessen/Kaffeetrinken

·       Anmeldung zum Frühstückstreff am 03.08.2019 zunächst sehr schleppend, dann doch fast 70 Teilnehmer.

·       Sitzplätze für 56 Gäste, Rest an Stehtischen.

·       Vor- und Nachbereitung im DGH lief ohne Probleme.

·       Unterhaltung der Gäste und Animation zum Mitsingen durch 2 Akkordeon-Spieler kam sehr gut an. Moderation durch AWO-Vorsitzenden Herbert Landmesser.

·       4 weitere Frauen bieten Hilfe bei der Durchführung solcher Veranstaltungen an

·       Die Abfrage bei den Gästen ergab für den Frühstückstreff einen gewünschten Turnus alle 8 Wochen. Interesse an gemeinsamen Mittagessen ist ebenfalls vorhanden.

·       Das nächste Frühstück wird für den 26.10.2019 anvisiert, um nicht mit anderen örtlichen Veranstaltungen zu kollidieren. Ausweichtermin 12.10.2019.

·       Die Spendengelder werden zur Zeit von Ilona Dreer verwaltet und sollen für das nächste Frühstück verwendet werden. A. Wienholt fragt, ob Ilona ggfls. als Kassenwartin der AG fungieren würde.

·       Durchweg positive Resonanz bei den teilnehmenden Bürgerinnen und Bürgern!

·       Nächste Sitzung der AG ist am 03.09.2019 im MFH geplant.

 

b)  AG Büchertauschstelle/Spieleabende

·       2 Bücherregale sind aufgebaut und durch Hartmut Becker mit Büchern seines Verlages (ca.1.200 €) und anderen "Bücherwürmern" bestückt.

·       Bei der Abfrage beim Frühstückstreff sind 11 Interessensbekundungen zum Spieleabend am 30.08.2019 eingegangen.

·       Termin soll nach Resonanz überdacht werden. Ggf. sollen die Spieletreffs bereits nachmittags beginnen.

·       Ankündigung im Kirchhainer Anzeiger erfolgt durch Dieter Tourte und Kerstin Ebert

·       Die Bestuhlung des MFH erfolgt zeitnah durch die AG Gebäudemanagement.

·       Familienfeier im DGH, deshalb ist eine Absprache zur Nutzung der Toiletten erforderlich.

 

c)  AG Nachhilfe

·       Suche nach weiteren Unterstützerinnen und Unterstützern

·       Schülerinnen und Schüler aus Anzefahr/Niederwald und Bürgeln sollen mit eingebunden werden (Flyer an den dortigen Schulen).

·       Ansprechen pensionierter Lehrerinnen und Lehrer aus Anzefahr.

·       Lerngruppen bilden für Grundschüler, Sekundar- und Oberstufe.

·       ggf. sollen Themenwochen etabliert werden (z.B. Mathe, Englisch etc.)

·       Es ist denkbar, daß vor Bebegnungen mit der Partnerschaftsgemeinde Plomelin Französisch-Grundlagen durch Isabelle Fuchs-Feunteun vermittelt werden können.

 

d)  AG Gebäudemanagement

·       Nächstes Treffen am 14.08.2019

·       Erstellung eines Belegungsplanes für DGH und MFH, um Termin-Überschneidungen zu vermeiden.

 

e)  AG Café Kneifzange

·       Bericht über die Besichtigung des recht professionellen Repair-Cafés in Cölbe.

·       Der Begriff "Repair-Café" ist gesetzlich geschützt. Deshalb nennt sich die AG im MFH "Café Kneifzange"

·       Lockeres Zusammentreffen soll parallel zu Kaffeetrinken und Spieletreffs statt finden.

·       Suche nach Mitstreiterinnen und Mitstreitern durch Flyer, die beim Spieleabend ausgelegt werden.

·       Aufruf an alle LG-Mitglieder, im Bekanntenkreis hierfür zu werben.

·       Ziel ist die Vermeidung von Abfall durch unentgeltliche Reparaturen von z.B. Kleidung, Möbeln, Elektrischen Geräten, Spielzeug etc.etc.

·       Der Ausschluss von Garantieansprüchen und Haftungansprüchen ist zu beachten

·       Eine Vernetzung mit den Repair-Cafés Cölbe und Momberg wird angestrebt

 

f)  AG Nachbarschaftshilfe / Nahversorgung

·       Trifft sich zur ersten Sitzung am 20.08.2019

·       Ziel ist die Etablierung eines "Markttages" mit verschiedenen Verkaufswagen in der neuen Dorfmitte am MFH

 

2.     Spende der AWO Kirchhain

·       Die AWO Kirchhain spendet Beamer und Leinwand für MFH. Abklärung der Beschaffung erfolgt durch Dieter Tourte, Ulrich Ebert und Herbert Landmesser.

 

3.     Nutzungskonzept

·       Wie können alle Räumlichkeiten der "Neuen Ortsmitte" sinnvoll genutzt werden.

·       Eine tabellarische Auflistung der verfügbaren Räume mit Personenkapazität, Ausstattung und möglicher Nutzung erfolgt durch Dieter Tourte

·       Wichtige Argumentationshilfe gegenüber den politischen Gremien zur Umsetzung des Projektes "Multifunktionales Haus Betziesdorf".

·       Die Lenkungsgruppe wird sich in ihrer nächste Sitzung vornehmlich mit diesem Thema beschäftigen.

 

4.   Verschiedenes

·       Prüfung der Möglichkeit von E-Mail-Adressen auf den Internetseiten der Stadt bzw. betziesdorf.de z.B.

Ø  MFH@betziesdorf.de durch Heinrich Schauer

Ø  MFH.Betziesdorf@kirchhain.de durch Dieter Tourte, Stadt

 

5.     Aufgabenverteilung

·       Weiterführen der Projektarbeiten in den einzelnen AG`s

·       Verteilung der AG-Protokolle in der LG durch D.Tourte

·       Sammeln der Flyer und Weiterleitung an die Stadt zum drucken durch D.Tourte

·       Erstellung einer Übersicht aller Räumlichkeiten und Kapazitäten in der "Neuen Ortsmitte" durch D.Tourte

·       Klärung, ob die Einrichtung einer E-Mail-Adresse über die Internetseite der Stadt möglich ist durch D.Tourte

·       Prüfung der Einrichtung einer E-Mail-Adresse auf Betziesdorf.de durch H.Schauer

·       Beschaffung eines Aushangkastens, Einrichtung eines Hot-Spots im Feuerwehrgerätehaus mit Abdeckung des MFH

·       Klärung Kassenführung mit Ilona Dreer durch A.Wienholt

 

6.   Die nächsten  Termine im MFH

Ø  20.08.2019 – Klärung der Beschaffung Beamer & Leinwand

Ø  20.08.2019 – 1.Treffen der AG Nachbarschaftshilfe/Nahversorgung

Ø  27.08.2019 – Sitzung der AG Büchertauschstelle/Spieleabende

Ø  30.08.2019 – 1. Spieletreff um 18.45 Uhr unterstützt durch die Spielebrücke Marburg

Ø  03.09.2019 – Sitzung der AG Gemeinsames Mittagessen/Kaffeetrinken

Ø  09.09.2019 – Sitzung der AG Nachhilfe

Ø  09.09.2019 – Sitzung der AG Café Kneifzange

Ø  16.09.2019 – öffentl. Info-Veranstaltung der AG Fitness

Ø  26.10.2019 – anvisierter Nachfolgetermin zum gem. Frühstückstreff

Letzte Veröffentlichung vom 16. August 2019 – Stand vom 13. 08.2019

 

 

 

 

Kontakt: MFH@betziesdorf.de

08/2019

Älter werden in Betziesdorf

Zurück zum Start

MFH

© www.betziesdorf.de, © www.betziesdorf.com u. © www.betziesdorf.eu sind vertreten durch 
Ortsvorsteher Dieter Tourte, An der Kirchhofsmauer 8 in 35274 Kirchhain, Telefon 06427 - 8337
E-Mail:
ortsvorsteher@betziesdorf.de

Sollten auf den Seiten Texte, Grafiken oder Bilder sein, welche urheberrechtlich geschützt sind, bitten wir um Nachricht   Wir werden dann die entsprechenden Bilder, Grafiken oder Texte selbstverständlich sofort entfernen.

- Seitenende -