Gemeindebrief der

Evangelischen Kirchengemeinde

Ohmtal – Lahnberg

für Betziesdorf mit Anzefahr und Sindersfeld

 

Februar – April 2018

=============================================================

 

 

 


Liebe Leserinnen und Leser,

ist Ihnen an der Titelseite dieses Gemeindebriefes etwas aufgefallen? Schauen Sie noch einmal genau hin, bevor Sie weiterlesen.

Ja, unsere Kirchengemeinde hat einen neuen Namen bekommen. Seit dem 01.01.2018 heißen wir „Evangelische Kirchengemeinde Ohmtal-Lahnberg“. Und wir sind mehr geworden. Es gehören jetzt zu unserer Kirchengemeinde alle evangelischen Christen aus Anzefahr, Sindersfeld, Betziesdorf, Bürgeln, Ginseldorf und Bauerbach. Zusammen sind wir jetzt ca. 2400 Gemeindeglieder.

Die meisten Gemeindeglieder werden diesen Zusammenschluss wahrscheinlich gar nicht bemerken, da sich für sie nicht viel ändert. Vor allem die Mitglieder des Kirchenvorstandes werden merken, dass neue hinzugekommen sind. Und ich hoffe sehr, dass wir zusammenwachsen und gemeinsam die gute Botschaft von Jesus Christus in unserer Region Ohmtal-Lahnberg in Tat und Wort bezeugen.

Das war nämlich letztlich die entscheidende Motivation für unsere Kirchenvorstände, dass durch die Fusion der beiden bisherigen Kirchengemeinden Betziesdorf und Bürgeln-Bauerbach in unseren Kirchen mehr möglich ist. Wir werden etwas mehr Kirchensteuerzuweisungen erhalten, durch die wir unsere Gemeindearbeit besser finanzieren können. Und wir hoffen auch sonst in der Gemeindearbeit auf einen „Synergieeffekt“.

Synergie heißt zu Deutsch Zusammenwirken. Ein solches Zusammenwirken ist in unserer Kirche dringend nötig, da immer mehr Menschen und auch immer mehr Kirchenmitgliedern der Glaube an Jesus Christus fremd geworden ist. Immer weniger wissen, was er für uns Menschen bedeutet. Und immer weniger haben durch den Glauben an Jesus Christus eine Verbindung zu Gott. Immer mehr leben heutzutage ohne Gott. Viele wissen sich nicht mehr getragen von der Macht, der sie ihr Leben verdanken. Und viele haben Gott und die ewige Gemeinschaft mit ihm nicht (mehr) als Ziel des Lebens vor Augen. Die Todesanzeigen in unseren Zeitungen sprechen hier eine eindeutige Sprache.

Dabei ist doch Gott der Ursprung von allem. Dabei sehnt er sich doch danach, mit uns hier auf Erden und dann im Jenseits Gemeinschaft zu haben. Er ist doch der einzige, der uns sagen kann, woher wir kommen und wohin wir gehen. Und durch Jesus Christus sagt er uns, wie wichtig wir ihm sind.

In der Kirche können wir diese Botschaft von Gottes Liebe immer wieder hören und hoffentlich auch ganz leibhaftig erfahren. Und zusammen mit allen Christen in unserer Region können wir auch erleben, dass es nicht auf den Ort ankommt, aus dem wir kommen, sondern auf die Zugehörigkeit zu Jesus Christus und damit zu Gott. Wenn dies durch die Vereinigung der beiden bisherigen Kirchengemeinden manchen Menschen in unserer Region deutlicher wird, dann hat sich die Fusion schon gelohnt.

Sicher wird es in den kommenden Jahren auch die eine oder andere gemeinsame Veranstaltung oder Aktion geben, wo wir etwas gemeinsam erleben können. Und jeder unserer drei Gemeindebezirke (Betziesdorf, Bürgeln, Bauerbach) hat auch seine Besonderheiten, die es lohnt zu entdecken. Lasst uns einfach aufeinander zugehen. Ich glaube, es lohnt sich.

Ihr Pfarrer Prieur


Konfirmanden-Freizeit in der Rhön

 

Am 29.09 fuhren wir, die Konfirmanden aus Schönstadt, Reddehausen, Betziesdorf und Schwarzenborn, für eine Nacht in die Rhön auf Konfirmandenfreizeit.

Wir trafen uns am Gemeindehaus in Schönstadt, dort ging es um 9.00 Uhr los. Außer Pfarrer Fröhlich fuhren noch zwei Elternteile als Betreuer mit. Um ca. 10:30 Uhr kamen wir am Panorama Hotel in Poppenhausen an. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, fuhren wir direkt zur Klettersporthalle der Bergsportschule Rhön. Dort erhielten wir eine Einführung ins Klettern von Uschi Griebel. Wir kletterten zunächst an einer kleinen Kletterwand, doch nachdem wir zum Mittag Pizza aßen, durften wir uns auch an einer größeBe_Konfi_IMG_1493 (3)ren Kletterwand versuchen. Abends sprachen wir über Vertrauen und Sicherheit, welche beim Klettern eine sehr große Rolle spielen, in Verbindung mit Gott. Dazu schauten wir unter anderem einen interessanten Kurzfilm.

Anschließend grillten wir und machten eine spannende Nachtwanderung. Während der Nachtwanderung legten wir stille Momente ein, in denen wir zu Ruhe kamen und die Geräusche der Umgebung wahrnehmen konnten. Herr Fröhlich erklärte uns auch etwas über die Sterne. Am nächsten Morgen ging es früh mit leckerem Frühstück los. Bevor wir zur Steinwand aufbrachen, versammelten wir uns an einem Kreuz zu einer Morgenandacht. Wir nutzten die Gelegenheit, um uns mit Yoga-Übungen für das Klettern locker zu machen. Dann fuhren wir zur Steinwand, wo wir mit Kletterausrüstung ausgestattet wurden. Dank der guten Ratschläge und Aufforderungen von Uschi Griebel und ihrem Kollegen, trauten wir uns alle den Klettersteig an der Steinwand zu klettern. Nach einer Mittagspause ließen manche von uns sich auch noch Abseilen. Dies und das Klettern machte uns viel Spaß. Vor der Abfahrt spielten wir alle zusammen noch ein paar Spiele, in denen wir unsren Teamgeist beweisen konnten. Alles in allem waren die zwei Tage der Freizeit sehr schön, wir lernten uns untereinander besser kennen, lernten zu klettern und hatten dabei viel Spaß.

Lena Wege und Hanna Feußner


Tipps und Termine

Gemeindenachmittage

Herzliche Einladung zu den nächsten Gemeindenachmittagen mit folgenden Themen:

05.02.: „Hier stehe ich in Luthersocken“. Unterhaltsamer Rückblick auf das 500-jährige Reformationsjubiläum.

05.03.: Bilder von Surinam – dem Land, aus dem in diesem Jahr die Weltgebetstagliturgie stammt

09.04.: Erzählungen zur Osterzeit

Wir treffen uns jeweils um 14.30 Uhr im Gemeinderaum.

 

„Hör mal, wer da spricht“: Kanzeltausch im Februar

Den Namen hat man schon mal gehört, aber selbst im Gottesdienst hat man den Pfarrer der Nachbargemeinde noch nicht erlebt. Aus diesem Grund gibt es in unserem Kirchenkreis Kirchhain seit vielen Jahren in einer Reihe von Kirchengemeinden eine Kanzeltauschaktion. Pfarrer aus benachbarten Gemeinden halten bei uns Gottesdienst, während der eigene Pfarrer in den Nachbargemeinden Gottesdienst hält.

Im Februar haben wir die Kanzeltauschaktion auf Pfarrer unserer Region Cölbe beschränkt. Dekan Köhler sowie die Pfarrer aus Cölbe und Schönstadt werden bei uns zu Gast sein. Herzlich willkommen!

 

 

 

Am 2. März 2018 um 18.00 Uhr

feiern Katholische und evangelische Frauen

aus Betziesdorf, Bürgeln, Bauerbach und Ginseldorf gemeinsam den

in der katholischen Kirche St. Cyriakus in Bauerbach

Nach dem Gottesdienst gibt es ein Beisammensein mit Speisen des Landes im Bürgerhaus Bauerbach. Abfahrt ist um 17.30 an der Bushaltestelle.

Die Vorbereitungstreffen für diesen Gottesdienst finden am Donnerstag, 22. Februar und am Montag, 26. Februar um 20 Uhr im katholischen Pfarrheim Bauerbach statt.

 

Kindergottesdienst aktuell

Surinam ist das kleinste Land Südamerikas. Dort gibt es tiefgrüne Urwälder, eine bunte Tierwelt und ganz viele Sprachen und Religionen.

Kommt mit nach Surinam! Es gibt viel zu entdecken!

Abflug am Sonntag, 04.03.18 um 10.30 Uhr im Gemeinderaum Betziesdorf.

Flugtickets 5 Minuten vor Abflug erhältlich beim Check-In-Schalter der Kigo-Airline im Gemeinderaum!

 

 

 

 

Die Nacht der verlöschenden Lichter

Ein besonderer Gottesdienst in der Karwoche wird in diesem Jahr der Abendmahlgottesdienst am Gründonnerstag den 29. März um 19.00 in Bürgeln sein. Wer eine Mitfahrgelegenheit nach Bürgeln braucht, wende sich bitte an ein Mitglied aus dem Kirchenvorstand.

Die Nacht der verlöschenden Lichter ist ein Gottesdienst, den Dietrich Bonhoeffer 1924 in Rom kennengelernt hat und den wir auf vielfachen Wunsch in Bürgeln auch in diesem Jahr wieder feiern. Dazu sind alle Gemeindeglieder unserer neuen Kirchengemeinde Ohmtal-Lahnberg herzlich eingeladen!

In diesem Gottesdienst werden wir hineingenommen in die Geschehnisse des letzten Abends Jesu, werden seinen Jüngerinnen und Jüngern begegnen, ihren Ängsten, Hoffnungen und ihrem Versagen. Wir werden erleben, wie ihr Licht verlischt. Und zugleich wird uns das Christuslicht schon etwas von der erneuernden Osterbotschaft erahnen lassen.

 

 

 

Osternachtfeier

Dieses Christuslicht, das die Dunkelheit des Todes besiegt hat, werden wir in der Osternacht feiern.

*    Wir beginnen den Gottesdienst um 06.30 Uhr (!) in der dunklen Betziesdorfer Kirche.

*    Wir werden erleben, wie das Licht des Ostermorgens erstrahlt, und hören die Botschaft, dass der Glanz der Osterkerze auch unser Leben hell machen kann.

*    Wir werden in der Osternacht an unsere Taufe erinnert, durch die wir mit dem auferstandenen Jesus Christus verbunden wurden.

*    Wir werden die Auferstehungsbotschaft hören und das Abendmahl feiern.

Anschließend laden wir in froher Runde ein zum Osterfrühstück, wozu jeder eine Kleinigkeit mitbringen kann.

 

 

Konfirmation am 22.April um 10.00 Uhr

Konfirmation 6

Zusammen mit den Konfirmanden aus Schönstadt haben unsere Betziesdorfer Konfirmanden seit einem Jahr Konfirmandenunterricht gehabt. Gemeinsam Konfirmation 5_2waren sie auch auf Konfirmandenfreizeit. Aber die Konfirmation werden sie getrennt feiern. In Betziesdorf wird dies am 22.April um 10.00 Uhr sein.

Unsere vier Betziesdorfer Konfirmandinnen und Konfirmanden sind:

  • Valeska Anschütz, An der Kirchhofsmauer 7
  • Hanna Feußner, Am Sternacker 1
  • Patrick Knöppel, In den Borngärten 3
  • Lena Wege, Unterer Ohmweg 3

Wir wünschen unseren Konfirmandinnen und Konfirmanden, dass sie auch nach der Konfirmation in unserer Kirchengemeinde ein Zuhause finden!

Neuer Konfirmandenunterricht

Für die Schülerinnen und Schüler der 7.Klasse beginnt der neue Konfirmandenunterricht am Dienstag nach der Konfirmation. Er findet auch wieder unter Leitung von Pfarrer Fröhlich zusammen mit den Schönstädter Konfirmandinnen und Konfirmanden statt. Die Anmeldung zum neuen Konfirmandenunterricht erfolgt bei einem

Elternabend mit Konfirmanden am Donnerstag, den 22.03., um 18.00 Uhr im Gemeinderaum in Schönstadt direkt neben der Kirche.

 


Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag

und wünschen Gottes Segen:

 

Im Februar

03.02.                    Helmut Göttig                                                86 Jahre

05.02.                    Gisela Hanefeld                                              70 Jahre

09.02.                    Anneliese Knoch                                            77 Jahre

12.02.                    Johannes Welk                                               70 Jahre

13.02.                    Margarete Busch                                            89 Jahre

16.02.                    Elisabeth Preis                                                81 Jahre

19.02.                    Anna Metzger                                                 85 Jahre

20.02.                    Anna Elmshäuser                                           78 Jahre

29.02.                    Johannes Lauer                                               90 Jahre

Im März

04.03.                    Elli Ebert                                                        84 Jahre

06.03.                    Marianne Göttig                                             82 Jahre

07.03.                    Anna Wege                                                     88 Jahre

09.03.                    Hans Stephan Ursprung                                  80 Jahre

12.03.                    Eva Feußner                                                    85 Jahre

17.03.                    Horst Krauskopf                                             73 Jahre

19.03.                    Waltraud Bonasch                                          89 Jahre

20.03.                    Klaus Lieding                                                 80 Jahre

20.03.                    Eva Werner                                                     87 Jahre

21.03.                    Konrad Wege                                                  81 Jahre

22.03.                    Karin Büttner                                                  73 Jahre

27.03.                    Ingrid Korn                                                     75 Jahre

27.03.                    Heinrich Mann                                               83 Jahre

Im April

03.04.                    Hans Wege                                                     88 Jahre

05.04.                    Helga Knöppel                                                75 Jahre

07.04.                    Heinrich Wege                                               83 Jahre

08.04.                    Maria Damm                                                  83 Jahre

11.04.                    Kriemhild Blank                                             82 Jahre

13.04.                    Helene Landau                                                78 Jahre

19.04.                    Wolfgang Winterberg                                    72 Jahre

21.04.                    Margareta Eucker                                           90 Jahre

21.04.                    Heinrich Eucker                                             77 Jahre

23.04.                    Monika Cybon                                                70 Jahre

27.04.                    Annemarie Damm                                          78 Jahre

28.04.                    Heidemarie Hepp                                           74 Jahre

29.04.                    Wilhelm Müller                                             91 Jahre

Bitte teilen Sie dem Pfarramt mit, wenn Ihr Geburtstag nicht im Gemeindebrief genannt werden soll.

Kirchengemeindebezirk Betziesdorf

Pfarrer

Dr. Alexander                                                    Prieur 06427 / 696

Zum Loh 6b                                                       alexander.prieur@ekkw.de

35091 Cölbe

 

Bankverbindung                                               Sparkasse Marburg-Biedenkopf

Kirchenkreisamt Marburg                                Stichwort „Betziesdorf“

                                                                           IBAN: DE 175335 0000 0000 0124 67; BIC: HELADEF1MAR

 

Küsterin                                                            Lieselotte Kobermann, 06427 - 487

 

Kirchenchor

Chorleiterin                                                       Frauke Maria Schönig

Chorprobe                                                          Dienstag, 20.00 Uhr

 

Kindergottesdienst

Kontakt:                                                            Birgit Feußner, Isabelle Fuchs-Feunteun, Iris Modes

 

Kindergarten

Leitung:                                                             Christina Badouin, 06427 - 1051

 

Friedhofsausschuss

Ansprechpartner Bestattungen                         Ulrich Ebert, 0172 - 6229492

Ansprechpartner Finanzen                                Iris Modes, 06427 – 2269 und Karl Damm, 06427 - 540

Bankverbindung:

Sparkasse Marburg-Biedenkopf                       IBAN: DE39 5335 0000 0037 0064 16; BIC: HELADEF1MAR

 

Diakoniestation Wohra-Ohm                          06422 / 4000

 

 

Gottesdienste

Februar

So 04.02.         18.00 Uhr: Gottesdienst (Pfr. Dr. A. Prieur)

So 11.02.         10.45 Uhr: Gottesdienst (Dekan H. Köhler, Cölbe)

So 18.02.         10.45 Uhr: Gottesdienst (Pfr. M. Fröhlich, Schönstadt)

So 25.02.         10.45 Uhr: Gottesdienst (Pfr. Dr. A. Warnemann, Cölbe)

März

Fr 02.03.         18.00 Uhr: Weltgebetstag der Frauen in der katholischen Kirche St. Cyriakus in Bauerbach

So 04.03.         10.45 Uhr: Gottesdienst mit Taufen (Pfr. Dr. A. Prieur)

So 11.03.         10.45 Uhr: Gottesdienst (Pfr. Chr. Müller)

So 18.03.         18.00 Uhr: Gottesdienst (Prädikantin S. Rüter)

So 25.03.         10.45 Uhr: Gottesdienst (Pfr. Chr. Müller)

Do 29.03.        19.00 Uhr: Die Nacht der verlöschenden Lichter - Abendmahlsgottesdienst in Bürgeln (Pfr. Dr. A. Prieur)

Fr 30.03.         10.45 Uhr: Karfreitagsgottesdienst (Pfr. Dr. A. Prieur)

April

So 01.04.         06.30 Uhr: Feier der Osternacht mit Abendmahl (Pfr. Dr. A. Prieur) und anschließendem Osterfrühstück

Mo 02.04.       10.45 Uhr: Ostermontag (Dekan i.R. Staege)

So 08.04.         18.00 Uhr: Gottesdienst (Pfr. Dr. A. Prieur)

So 15.04.         10.45 Uhr: Gottesdienst (Pfr. Dr. A. Prieur)

So 22.04.         10.00 Uhr: Konfirmationsgottesdienst mit Abendmahl (Pfr. M. Fröhlich)

So 29.04.         10.45 Uhr: Gottesdienst (Lektor P. Neufeld)

Impressum: V.i.S.d.P. Pfarrer Dr. Alexander Prieur, Eingestellt hrs Feb.2018

Zurück zur Übersicht

Zurück zur Startseite

 
Gemeindebrief

© www.betziesdorf.de, © www.betziesdorf.com u. © www.betziesdorf.eu sind vertreten durch 
Ortsvorsteher Dieter Tourte, An der Kirchhofsmauer 8 in 35274 Kirchhain, Telefon 06427 - 8337
E-Mail:
ortsvorsteher@betziesdorf.de

Sollten auf den Seiten Texte, Grafiken oder Bilder sein, welche urheberrechtlich geschützt sind, bitten wir um Nachricht   Wir werden dann die entsprechenden Bilder, Grafiken oder Texte selbstverständlich sofort entfernen.

- Seitenende -